Coronavirus: Aktuelle Informationen

Liebe Besucher*innen der Website,

Portrait Prof. Doerte Katschinski

die vegetative Physiologie beschreibt auf molekularer und systemischer Ebene die Reaktionen und Abläufe von Lebensvorgängen bei Zellen, Geweben oder Organen. Dies geschieht, in dem sie die physikalischen und biologischen Prinzipien in Gesetzmäßigkeiten definiert.

Hierbei sind funktionelle Aspekte der räumlichen und zeitlichen Dynamik von besonderem Interesse, um die physiologischen Grundlagen zu verstehen und den Übergang in pathophysiologische Mechanismen und deren Entstehung zu untersuchen.

Wir forschen auf den Gebieten der Hypoxie, Caclium- und Redoxregulation sowie der vegetativen Optogenetik. Im Folgenden können Sie Details über unser Team, unsere Forschungsprojekte und Lehraktivitäten erhalten.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Studieren der Website und hoffen, Ihr Interesse an unserem Fachgebiet geweckt zu haben. Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Ihre
Prof. Dr. med. Dörthe M. Katschinski
 

Das Institut stellt sich vor

Ein Einblick in die Training-Group IRTG 1816

Das Video ist englischsprachig.

Über uns

Unser Team

Das Team der wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen besteht aus Mediziner*innen und Naturwissenschaftler*innen. Studierende der Medizin, der „Molekularen Medizin“ und des internationalen Masterstudiengangs „Cardiovascular Science“ werden schon zu einem frühen Zeitpunkt ihrer Ausbildung in Forschungsprojekte eingebunden. So können sie ihre wissenschaftlichen Kenntnisse maßgeblich erweitern.

Eine Übersicht unseres Teams und Kontaktdaten finden Sie hier.

Kontakt

Direktorin

Prof. Dr. med. Dörthe M. Katschinski

Sekretariat

  • Direktorin des Instituts für Herz- und Kreislaufphysiologie

    Publikationen

Zentrenzugehörigkeit

Das Institut für Herz- und Kreislaufphysiologie ist Mitglied des Herzzentrums der Universitätsmedizin Göttingen.

Folgen Sie uns